2016-06-07

Pluto & Charon - Die Sonde New Horizons in den fernsten Weltenweiten

Am 14. Juli 2015 wandelte sich der Pluto für uns von einem Lichtpunkt zu einer Welt. Das Bild vom (Zwerg-)Planeten mit dem strahlend weißen Herzen ging um die Erde und rührte die Menschen an wie kaum eine andere Aufnahme aus dem Weltraum.

Inzwischen wissen wir, woraus das Plutoherz besteht, wenn auch noch nicht, wie es zustande kam. Und die Raumsonde New Horizons hat noch viele andere erstaunliche Landschaften entdeckt auf diesem fernen Himmelskörper, der überraschenderweise so erdähnlich wirkt wie kaum ein anderer im Sonnensystem. Dieses Buch gibt den Erkenntnisstand wieder, den die amerikanische Raumsonde bis zum April 2016 zur Erde übermittelt hat, zeigt die besten Fotos vom Pluto und seinen Monden und beschreibt ihn so, wie wir ihn heute sehen - als fremden Planeten, den kein Science-Fiction-Autor hätte bizarrer ersinnen können. 


Zu unserem Vortrag über die Ergebnisse der Mission New Horizons am Pluto (siehe unseren Live-Videomitschnitt https://www.youtube.com/watch?v=lknSIzYsThI ) ist nun das Begleitbuch zum Download erschienen.

Die Autoren sind Mitglieder der Wiesbadener "Astronomischen Gesellschaft Urania e. V.", das Vorwort steuerte Dr. Rainer Riemann bei, "renommierter Astrophysiker aus Heidelberg" (http://click-mainz.de/…/dr-rainer-riemann-bringt-uns-den-mo…).

Die eBuch-Version ist zunächst online bei XinXii erhältlich: http://www.xinxii.com/pluto-charon-p-370324.html
Weitere Anbieter folgen in den nächsten Tagen.

Nachtrag: Seit heute ist auch die Druckausgabe bei Amazon für Bestellungen freigegeben. Sie enthält fast 100 zusätzliche Bilder, die nicht in der eBook-Version inbegriffen sind: https://www.amazon.de/Pluto.../dp/1534633529/ref=sr_1_1...
Die Freischaltung ist auch für tolino-media erfolgt: https://www.tolino-media.de/ebooks/codex-regius-pluto-charon-ebook-tolino-AVUqGxjeqJ0UzZdBsVtt


Der nächste Vortrag, der Ihnen den ehemals neunten Planeten Pluto nahebringen wird, wird vom Verfasser am Montag, dem 03.10.2016, um 20:00 Uhr in der Volkssternwarte am Moltkering gehalten.